Probleme mit Windows SBS bei der konfiguration Sicherung, Datenträger läßt sich nicht hinzufügen

Windows > Wikis > Probleme mit Windows SBS bei der konfiguration Sicherung, Datenträger läßt sich nicht hinzufügen

Dies ist ein Bug in der grafischen Oberfläche.

Am besten auf der Kommandozeile mit folgendem Befehl die aktuellen Datenträger einlesen: wpadmin get disks

Ergebnis ähnlich:

wbadmin 1.0 – Sicherungs-Befehlszeilentool
(C) Copyright 2004 Microsoft Corp.

Datenträgername: IBM ServeRAID M5015 SCSI Disk Device
Datenträgernummer: 0
Datenträger-ID: {c6f3c6aa-5573-44b9-9b82-0cf945e31000}
Gesamter Speicher: 278.46 GB
Verwendeter Speicher: 90.51 GB
Volumes: EFI-Systempartition[(ohne Volumebezeichnung)],C:[System]

Datenträgername: IBM ServeRAID M5015 SCSI Disk Device
Datenträgernummer: 1
Datenträger-ID: {503ca279-a21b-4267-a5d2-b18ce46b96d2}
Gesamter Speicher: 930.39 GB
Verwendeter Speicher: 173.73 GB
Volumes: D:[Daten]

Datenträgername: ST1000DM 003-9YN162 USB Device
Datenträgernummer: 2
Datenträger-ID: {de7fc385-0000-0000-0000-000000000000}
Gesamter Speicher: 931.51 GB
Verwendeter Speicher: 931.49 GB
Volumes: <nicht bereitgestellt>[SRV-SBS 2012_03_13 11:21 Disk_02]

Wichtig ist die Datenträger-ID. Bitte diese markieren und kopieren und anschließend folgenden Befehl eingeben:

wbadmin enable backup -addtarget:{de7fdc91-0000-000-0000-000000000000}

Das Target ist dann natürlich entsprechend die richtige ID eingeben, die sich bei Ihnen ergibt.

 

 

 

 
This entry was posted in   .
Bookmark the   permalink.

admin has written 73 articles